Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Drop Scones von Königin Elizabeth

Drop Scones von Königin Elizabeth



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Rezept, das Präsident Eisenhower von Königin Elizabeth II. für Drop Scones, auch bekannt als schottische Pfannkuchen, gegeben hat.

Fotokredit: Elise Bauer

Zu Ehren aller Königlichen präsentieren wir Ihnen ein Rezept für Drop Scones, auch bekannt als „Scotch Pancakes“, das Königin Elizabeth für Präsident Dwight Eisenhower anlässlich seines Besuchs im Schloss Balmoral 1959 zubereitet hat.

Nach Angaben des Nationalarchivs bereitete die Königin nach einem Familienrezept Dropscones für den Präsidenten zu. Später schickte sie dem Präsidenten einen Brief und legte das Rezept bei, mit Anmerkungen und dem Vorschlag, Sirup anstelle des Zuckers zu verwenden.

Als ich anfing, dieses Rezept zu testen, konnte ich nicht verstehen, warum der Teig eher ein Pfannkuchenteig war und nicht „scone-like“, wie ich es mir vorgestellt hatte. Hier in den Staaten denken wir an Drop-Scones wie Drop-Kekse, anstatt dreieckige Scones zum Backen auszuschneiden, lassen wir den Teig von einem Löffel auf die Backform fallen.

Aber „Drop Scones“ in Teilen Großbritanniens, insbesondere in Schottland, wo sich Balmoral Castle befindet, ähneln eher amerikanischen Pfannkuchen als typischen Scones. Drop Scones sind dicker als amerikanische Pfannkuchen und etwas kleiner.

Originalrezept aus dem Nationalarchiv

Wenn Sie das Rezept der Königin im obigen Bild lesen, beachten Sie die Verwendung von „Teetassen“ als Maß für Mehl und Milch. Vor Fanny Farmer haben wir auch Teetassen zum Messen verwendet.

Um herauszufinden, wie viel eine typische Teetasse hält, habe ich zwei Teetassen getestet, eine englische und eine französische Limoge. Seltsamerweise, als ich jede (völlig anders geformte) Teetasse mit Mehl gefüllt und gewogen habe, waren das Ergebnis für jede genau 100 Gramm.

Dem Volumen nach entsprachen die Teetassen jeweils 3/4 einer amerikanischen Standardtasse. „4 Teetassen“ wären also 3 amerikanische Tassen und „2 Teetassen“ wären 1 1/2 Tassen.

Europäische Butter hat einen viel höheren Fettgehalt als normale amerikanische Butter. Wenn Sie also europäische Butter haben, möchten Sie sie vielleicht verwenden, um genauer nachzuahmen, was die Königin gemacht hat.

Die meisten Rezepte für Drop-Scones, die ich gefunden habe, fügen ein wenig Salz hinzu. Ich weiß nicht, ob die Königin gesalzene Butter verwendet hat oder nicht. Ihr Rezept verlangt es nicht, aber da ich ungesalzene Butter verwende, habe ich dem Teig etwas Salz hinzugefügt.

Eine Anmerkung zum Weinstein. Wir haben zufällig welche in unserer Speisekammer, aber viele Leute nicht. Weinstein ist eine trockene Säure. Es kombiniert mit dem alkalischen Backpulver, um den Sauerteig in den Scones zu erzeugen.

Backpulver ist nur die Kombination aus Backpulver und Weinstein mit etwas Maisstärke. Wenn Sie also keinen Weinstein haben, können Sie sowohl das Backpulver als auch den Weinstein durch Backpulver ersetzen.

Rezept für Queen Elizabeths Drop Scones

Ich habe die Methode nur ein wenig vom Original der Königin abgeändert, indem ich die nassen Zutaten zu den trockenen hinzugefügt habe, anstatt die trockenen zu den nassen.

Zutaten

  • 3 Tassen (400 g) Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver*
  • 3 Teelöffel Weinstein*
  • 1/4 Teelöffel Salz**
  • 2 Eier
  • 1/4 Tasse superfeiner Zucker oder eine gehäufte 1/4 Tasse weißer Kristallzucker
  • 1 1/2 Tasse (350 ml) Vollmilch (und bei Bedarf vielleicht etwas mehr)
  • 2 EL Butter, geschmolzen

*Wenn Sie keinen Weinstein haben, ersetzen Sie die 2 Teelöffel Backpulver und die 3 Teelöffel Weinstein durch 5 Teelöffel Backpulver (stellen Sie sicher, dass Ihr Backpulver weniger als 6 Monate alt ist oder flach ist und nicht in der Lage, Sauerteig zu liefern).

**Wenn Sie gesalzene Butter verwenden, überspringen Sie das hinzugefügte Salz.

Methode

1 Mehl, Backpulver, Weinstein und Salz in einer großen Schüssel verrühren.

2 In einer separaten mittelgroßen Schüssel Eier und Zucker verquirlen. Dann die meiste Milch einrühren.

3 In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken und die Milch-Ei-Mischung hineingießen. Zu einer glatten Masse rühren und mehr Milch hinzufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist – dünn genug, um sich auf der Pfanne zu verteilen, aber nicht so dünn, dass sie verläuft. Die geschmolzene Butter unterheben.

4 Eine Grillpfanne oder eine große gusseiserne Pfanne bei mittlerer bis mittlerer Hitze erhitzen. Die Pfanne mit etwas Butter bestreichen und mit einem gefalteten Papiertuch verteilen. Große Löffel Teig auf die Grillplatte geben, um Pfannkuchen zu formen. Wenn Blasen auf der Oberfläche erscheinen (nach 2 bis 3 Minuten), verwenden Sie einen Metallspatel, um die Pfannkuchen umzudrehen. Eine weitere Minute kochen, bis sie leicht gebräunt ist. Auf einen Teller geben und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, um warm zu bleiben, während Sie die restlichen Scones kochen.

Mit Butter, Marmelade oder goldenem Sirup (Amerikaner Subahornsirup) servieren.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Dankeschön!


Der ehemalige Koch der Königin verrät, wie man das perfekte Scone-Rezept macht

Jessica Lösegeld 17. Juli 2020 10:56 Uhr

Bildnachweis: Getty

Der ehemalige Koch der Queen, Darren McGrady, hat verraten, wie man die perfekten Scones zu Hause zubereitet und sie brauchen nur 15 Minuten im Ofen.

Der ehemalige Koch von Königin Elizabeth II., Darren McGrady, gibt uns regelmäßig einen Ausschnitt aus den Lieblingsspeisen der königlichen Familie. Er arbeitete 11 Jahre lang im Buckingham Palace, Kensington Palace und auf der ganzen Welt als persönlicher Koch von Prinzessin Dianna, Prinz William, Prinz Harry und der Königin. Seitdem hat er eine Reihe von Tutorials auf YouTube veröffentlicht, die erklären, wie man einige der beliebtesten Artikel erstellt, die er für die Royals gemacht hat.

Dazu gehören klassische Nachmittagstee-Leckereien, königliche Tee-Scones. In dem Video erklärt Darren, dass Scones ein fester Bestandteil der Ernährung der Königin waren und sie jeden Tag der Woche zwischen einfachen und fruchtigen Scones mit Rosinen und Sultaninen wechselte.

Er verriet: „Sie würde immer Nachmittagstee trinken, wo immer sie auf der Welt war. Ich erinnere mich, dass ich auf der Royal Yacht Britannia war, wir flogen nach Australien… und es war ungefähr 5 Uhr morgens, aber für die Queen war es 5 Uhr nachmittags, es war Zeit für Tee, also mein erster Job machte Scones.'

Darrens Rezept ist unten aufgeführt, aber wenn Sie noch mehr Back-Inspo suchen, schauen Sie sich unser Rezept für herzhafte Käse-Scones oder auch diese glutenfreien Scones an.


Queen Elizabeth&rsquos Drop Scones (Rezept)

Alle Royalisten haben zweifellos einige der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum diamantenen Jubiläum letzten Sonntag eingefangen. Falls Sie es verpasst haben, drängten mehr als eine Million Menschen, unbeeindruckt vom regnerischen Wetter, an den Ufern der Themse, um der Königin nasse Flaggen zu winken, während sie auf der vergoldeten Royal Barge vorbeitrieb, gefolgt von einer Flotte von tausend Booten. Da stand sie, 86 Jahre alt, in strahlendem Weiß gekleidet und stand stundenlang im Nieselregen, lächelte und winkte wie seit sechs Jahrzehnten. Wenn es um Pomp und Prunk geht und nie nachgibt, haben die Briten es im Griff.

Mein Bruder, der immer noch in England lebt und sich nicht um Emotionen kümmert (schließlich ist er Brite), war so beeindruckt von dem ungetrübten Pflichtgefühl der Königin, dass er so weit ging, zu behaupten, eine absolute Monarchie sei keine schlechte Idee An diesem Punkt. &bdquoIch&rdquo ich habe lieber einen quirligen alten Vogel mit Sinn für Humor, der die Show leitet, als diesen Haufen selbstsüchtiger Dummköpfe im Parlament&rdquo, verkündete er, bevor er sich zum Jubiläumsschlaf aufs Sofa begab.

Wie auch immer, dieser Blog ist eher der Accidental Foodie als der Accidental Immigrant (eine andere Geschichte insgesamt), also um das Jubiläum auf anglo-amerikanische Weise zu feiern, hier ein Rezept für Drop-Scones, das die junge Königin Elizabeth Präsident Eisenhower serviert hat, als er Balmoral in 1959. Laut dem britischen Nationalarchiv ist es ein Familienrezept, und sie hat es selbst für ihn zubereitet. Erzählen Sie es Ihrem Maj nicht, aber ich habe es leicht angepasst. Sie können die Drop Scones mit Sirup (golden oder Ahorn) essen, aber mit Erdbeerkompott und einer Kugel Vanilleeis serviert, sind sie ein schönes sommerliches Dessert, das für jeden geeignet ist.

Queen Elizabeth&rsquos Drop Scones Rezept

3 Tassen Allzweckmehl
2 TL Backpulver
3 TL Weinstein
¼ TL Salz
2 Eier
¼ Tasse superfeiner Zucker (oder etwas mehr, wenn Sie Kristallzucker verwenden)
1½ Tassen Vollmilch
2 EL Butter


Queen Elizabeth II's Drop Scone Rezept

Als dienstälteste Monarchin in der Geschichte Englands hat Königin Elizabeth II. unzählige Weltführer getroffen und Zeit mit ihnen verbracht. Aufgrund der besonderen Verbundenheit der USA mit Großbritannien hat die Königin so manchen US-Präsidenten kennengelernt. Es gab jedoch einen POTUS, mit dem sie einige Höflichkeiten und mindestens ein Rezept austauschte: Präsident Eisenhower.

Im Jahr 1959 forderte Präsident Eisenhower das Rezept für ihre Drop-Scones, nachdem er bei der Königin in Balmoral Castle in Schottland übernachtet hatte. Im Januar 1960 verpflichtete sich die Königin und schickte nicht nur das Rezept, sondern auch einen schönen Brief über den Besuch, der auf Briefpapier des Buckingham Palace geschrieben war.

Sie schrieb: “Ein Bild von dir in der heutigen Zeitung zu sehen, das vor einer Grillwache stand, erinnerte mich daran, dass ich dir nie das Rezept der Dropscones geschickt hatte, die ich dir bei Balmoral versprochen hatte.”

Die Königin fuhr fort: “Ich beeile mich jetzt und ich hoffe, Sie finden sie erfolgreich.”

Sie schreibt auch, dass sie, wenn weniger Leute erwartet werden, die Milch und das Mehl reduziert, die anderen Zutaten aber so lässt, wie sie sind. Das Originalrezept verwendete Teetassen als Maß und sollte 16 Personen ernähren!

Aus diesen Gründen erscheint unten eine angepasste und verkleinerte Version des Rezepts, obwohl es interessant ist, sich die Königin vorzustellen, die das Frühstück für 16 Personen selbst zubereitet. Wenn Sie zu viele dieser leckeren Drop-Scones machen, können Sie sie auch für den späteren Gebrauch einfrieren. Aufgewärmt schmecken sie viel besser als jede gefrorene Waffel aus dem Supermarkt!

Diese Drop Scones sind auch als schottische Pfannkuchen bekannt und sehen Pfannkuchen sehr ähnlich. Aber diese Leckereien enthalten ein wenig geschmolzene Butter und Puderzucker, was den Geschmack etwas erhöht.

Wir können uns nichts Besseres zum Frühstück vorstellen als die Scones der Königin, die perfekt zu frischen Beeren und Schlagsahne oder wirklich allen süßen Belägen passen, die Sie sich vorstellen können. Außerdem erhalten Sie das prahlerische Recht, Ihrer Familie oder Ihren Freunden ein sehr königliches Frühstück servieren zu können.


Queen Elizabeth’s Drop Scones - Rezepte

Jedes Jahr veranstaltet die Queen vier Gartenpartys (drei im Buckingham Palace und eine im Holyroodhouse in Schottland), um Tausende ihrer Untertanen (insgesamt 30.000 Menschen!) zu ehren. Leider wurden die Gartenpartys dieses Jahr auf 2021 verschoben, aber der Palast hat als Trostpreis das Rezept für die Scones für die Gartenparty veröffentlicht. Das Rezept folgt dem Video.

500 g Mehl
28 g Backpulver
94 g Butter
86 g Zucker
2 ganze Eier
140 ml Buttermilch
100 g Sultaninen – für 30 Minuten in heißem Wasser eingeweicht

Mehl, Backpulver, Butter und Zucker in einer Schüssel vermischen, bis eine Krume entsteht. In einer separaten Schüssel Eier und Buttermilch verquirlen.

Die Flüssigkeit zur Krümelmischung geben. Mischen Sie den Teig weiter, bis er glatt ist.

Die Sultaninen hinzufügen und mischen, bis sie gleichmäßig verteilt sind.

Den Teig aus der Schüssel nehmen, den Teig flach drücken und abdecken. Etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig 2,5 cm dick ausrollen und in die gewünschte Form schneiden.

Die Scones weitere 20 Minuten ruhen lassen. Die Oberseite der Scones vorsichtig mit Ei waschen.

Im Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit Marmelade und Clotted Cream abkühlen lassen.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von: Ihrer Majestät Königin Elizabeth die Zweite

Die Teilnahme an einer der Gartenpartys der Königin ist nur auf Einladung möglich. Sie können nicht um eine Einladung bitten. Gäste sind dazu da, für außerordentliche Verdienste um ihre Gemeinschaften anerkannt zu werden. Sie können möglicherweise nicht darum bitten, in die Liste aufgenommen zu werden, aber Sie können darum bitten, Gast eines Gastes zu sein! Jeder Eingeladene darf ein Plus eins zum Plüschevent mitbringen.

Auf jeder Gartenparty werden rund 27.000 Tassen Tee, 20.000 Sandwiches und 20.000 Kuchenstücke serviert, jedes Jahr werden mehr als 100.000 Untertassen Tee auf den Partys serviert. Die Königin bevorzugt Twining-Tee Earl Grey ist ihr Favorit und manchmal Darjeeling. Es ist nur ein Zufall, aber rate mal, welche zwei Tees – gerade – in meiner Speisekammer auf Lager sind?

Die Queen liebt ein britisches Konfekt namens Marmelade Pennies. Es sind winzige Himbeermarmelade-Sandwiches, die in Kreise von der Größe eines englischen Pennys geschnitten sind.

Es gibt einen sehr expliziten Dresscode. Männer tragen Freizeit- oder Lounge-Anzüge, während Frauen ein konservatives Kleid mit Hut tragen. Auch Militäruniformen werden oft getragen.


2 Gedanken zu &ldquo How to Make: Queen Elizabeth II’s Drop Scones &rdquo

Kann den Link zum Sammlungsbild des Rezepts des Nationalarchivs nicht finden. Danke dafür, meine Mutter war eine britische Kriegsbraut, also erregt alles Britische meine Aufmerksamkeit und ich liebe Queen Elizabeth genauso wie Mom.

Der Link befindet sich im unterstrichenen Abschnitt neben ‘Cookbook’ oben. Ich habe den Link noch einmal überprüft und seit heute morgen funktioniert er. Ich freue mich, dass dir das Rezept gefallen hat. Es hat Spaß gemacht, es zu machen und zu essen.


ZUTATEN

Zutaten für die Fruchtscones der Queen

  • 500g Mehl
  • 28g Backpulver
  • 94g Butter
  • 86g Zucker
  • 2 ganze Eier
  • 140ml Buttermilch
  • 100g Sultaninen - eine Art Rosinen (mit heißem Wasser bedecken und 30 Minuten einweichen lassen)

Eine der berühmten Gartenpartys der Queen


Queen Elizabeth II's Drop Scone Rezept

Als dienstälteste Monarchin in der Geschichte Englands hat Königin Elizabeth II. unzählige Weltführer getroffen und Zeit mit ihnen verbracht. Aufgrund der besonderen Verbundenheit der USA mit Großbritannien hat die Königin so manchen US-Präsidenten kennengelernt. Es gab jedoch einen POTUS, mit dem sie einige Höflichkeiten und mindestens ein Rezept austauschte: Präsident Eisenhower.

Im Jahr 1959 forderte Präsident Eisenhower das Rezept für ihre Drop-Scones, nachdem er bei der Königin in Balmoral Castle in Schottland übernachtet hatte. Im Januar 1960 verpflichtete sich die Königin und schickte nicht nur das Rezept, sondern auch einen schönen Brief über den Besuch, der auf Briefpapier des Buckingham Palace geschrieben war.

Sie schrieb: “Ein Bild von dir in der heutigen Zeitung zu sehen, das vor einer Grillwache stand, erinnerte mich daran, dass ich dir nie das Rezept der Dropscones geschickt hatte, die ich dir bei Balmoral versprochen hatte.”

Die Königin fuhr fort: “Ich beeile mich jetzt und ich hoffe, Sie finden sie erfolgreich.”

Sie schreibt auch, dass sie, wenn weniger Leute erwartet werden, die Milch und das Mehl reduziert, die anderen Zutaten aber so lässt, wie sie sind. Das Originalrezept verwendete Teetassen als Maß und sollte 16 Personen ernähren!

Aus diesen Gründen erscheint unten eine angepasste und verkleinerte Version des Rezepts, obwohl es interessant ist, sich die Königin vorzustellen, die das Frühstück für 16 Personen selbst zubereitet. Wenn Sie zu viele dieser leckeren Drop-Scones machen, können Sie sie auch für den späteren Gebrauch einfrieren. Aufgewärmt schmecken sie viel besser als jede gefrorene Waffel aus dem Supermarkt!

Diese Drop Scones sind auch als schottische Pfannkuchen bekannt und sehen Pfannkuchen sehr ähnlich. Aber diese Leckereien enthalten ein wenig geschmolzene Butter und Puderzucker, was den Geschmack etwas erhöht.

Wir können uns nichts Besseres zum Frühstück vorstellen als die Scones der Königin, die perfekt zu frischen Beeren und Schlagsahne oder wirklich allen süßen Belägen passen, die Sie sich vorstellen können. Außerdem erhalten Sie das prahlende Recht, Ihrer Familie oder Ihren Freunden ein sehr königliches Frühstück servieren zu können.


Wie man die Lieblingsscones der Königin macht

Mr McGrady erklärt, dass Sie zunächst Mehl, Zucker, Backpulver und Butter in eine Schüssel geben.

Scone-Rezept: Die Königin nimmt immer Nachmittagstee, egal wo sie sich auf der Welt befindet (Bild: GETTY)

Anschließend alle Zutaten miteinander verreiben, bis ganz feine Semmelbrösel entstanden sind.

Dann das Ei dazugeben und langsam die Milch dazugießen.

Er warnt davor, zu viel zu kneten und besteht stattdessen darauf, die Zutaten leicht zusammenzufügen.

Sobald die Zutaten miteinander verbunden sind, sollten Sie die Mischung auf eine leicht bestäubte Oberfläche legen und den Teig sehr vorsichtig kneten.


Drop Scones von Königin Elizabeth

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 ½ Tassen Mehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 ½ Tassen Vollmilch
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 ½ Teelöffel Weinstein
  • 2 EL Butter, geschmolzen
  • Clotted Cream zum Garnieren
  • 1 Esslöffel Honig zum Beträufeln über Scones
  • Beeren oder anderes frisches Obst zum Garnieren



Richtungen

  1. Eier, Zucker und die Hälfte der Milch verquirlen, Mehl hinzufügen und gut vermischen.
  2. Restliche Milch, Backpulver und Weinstein hinzufügen und zum Schluss die geschmolzene Butter unterheben.
  3. Der Teig sollte dick und "dropable" sein.
  4. In einer großen Pfanne etwas Kochspray einsprühen und auf mittlere Hitze stellen.
  5. Geben Sie Teelöffel Teig auf die erhitzte Pfanne und lassen Sie sie einige Minuten kochen, bis sie braun sind.
  6. Die andere Seite umdrehen und backen, wie bei einem Pfannkuchen. Bewahren Sie die Scones bis zum Servieren auf einer erhitzten Platte auf.
  7. Clotted Cream, Obst und Honig zugeben und servieren.

über Darren McGrady, Youtube.

1. Stellen Sie den Ofen auf 350 Grad. In eine große Schüssel Mehl, Backpulver und Zucker geben.

Butter dazugeben und einreiben, bis sie feinen Semmelbröseln ähnelt.

2. Machen Sie in der Mitte eine Mulde und fügen Sie das geschlagene Ei und etwa ¾ Tasse . hinzu

aus Milch. Bringen Sie die Mischung mit einem Metalllöffel zusammen und stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht zu viel mischen, oder Sie werden den Teig festziehen.

3. Wenn die Mischung etwas trocken ist, nach und nach mehr von der restlichen Milch hinzufügen

. (Sie möchten nicht, dass die Mischung zu trocken oder zu fest ist, damit sie am Nudelholz klebt.)

4. Den Tisch leicht mit Mehl bestäuben und den Teig etwa 1 ” dick ausrollen. Dann schneiden

mit einem 2″ runden Ausstecher. Auf ein Backblech im Abstand von 1″ legen und die Oberseiten bestreichen

5. 15 – 20 Minuten backen. Nach dem Garen zum Abkühlen auf ein Kuchengitter heben.


Schau das Video: How to bake Tea Scones at home. English Tea Scones. Tea Scones recipe. Homemade (August 2022).