Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

Klassisches Kaninchensteak - statt 200-

Klassisches Kaninchensteak - statt 200-



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich weiß nicht, wie ich das losgeworden bin! Ich habe 200 Rezepte auf Bucataras erreicht und es ist mir nicht aufgefallen! Nehmen wir also an, dies ist der 200. und heben die Gläser in die Luft! So viele wie möglich!

Baitul:

  • 1 große Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 1 Stück geschnittener Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe, in Stücke geschnitten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ein paar Pfefferkörner
  • 1 Zwiebel in vier geschnitten
  • Rotwein genug um das Fleisch aufzunehmen (ca. 750 ml)

Steak

  • 1 Kaninchen, im Köder gehalten
  • 2 Knoblauchzehen, gereinigt
  • 150 g Speck, in Stücke geschnitten
  • 1 Glas Wasser
  • Salz nach Geschmack
  • 500 ml abgesiebter Ködersaft

Portionen: 8

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Klassisches Kaninchensteak - statt 200-:

Das Wild braucht vor dem Kochen ein wenig Vorbereitung. Grob gesagt sieht das so aus:



  • Zunächst werden alle Eingeweide direkt nach der Heimkehr entfernt, das Fell jedoch nicht entfernt. Lassen Sie es für ca. 3 Tage draußen, kalt, kopfüber hängend, am Spieß.

  • Das Fell abnehmen und in Stücke schneiden - der Kopf wird nicht verwendet



  • Das in Stücke geschnittene Kaninchen in eine Schüssel geben und alle Köderzutaten hinzufügen. Abgedeckt 2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen

  • Backofen auf 190 C vorheizen.

  • Den Teig abseihen und den Saft aufbewahren.

  • Legen Sie das Fleisch in eine Schale und lassen Sie jedes Stück an mehreren Stellen wachsen. In jede Kerbe ein Stück Speck und eine Knoblauchzehe geben. Leicht salzen und ein Glas Wasser aufsetzen.

  • 60 Minuten backen, bis das Fleisch weich ist



  • 300 ml Beerensaft in die Pfanne geben und im Ofen lassen, bis das Fleisch beim Einstechen mit einer Gabel weich ist.



  • Behalten Sie den Rest des Beerensafts beim Aufwärmen des Steaks.

  • Servieren Sie das Steak mit einer Garnitur aus Naturkartoffeln und der im Blech gebildeten Soße.


Deas Kuchen

Das Kaninchenfleisch wird gut gewaschen und geschnitten.

Wir machen den Teig aus: geschnittener Zwiebel, geschnittenem Sellerie, geschnittener Karotte, Pfefferkörner, Salz, Thymian, gemahlenem Pfeffer und Wein. Legen Sie das Fleisch in den Köder und stellen Sie es für 2 Stunden in den Kühlschrank, und rühren Sie es von Zeit zu Zeit um.

Speckscheiben in ein Blech legen

, und gießen Sie das Fleisch mit dem Schneebesen ein, legen Sie den in Scheiben geschnittenen Knoblauch darauf.

Mit Alufolie abdecken und 90 Minuten bei richtiger Hitze in den Ofen schieben, dann die Folie entfernen und weitere 10-20 Minuten bräunen lassen.


Bratengeschmack KANINCHEN

ZUTATEN
1 Kaninchen
2 Zwiebeln
halbe Sellerie
1 Karotte
Pfefferkörner
2-3 Lorbeerblätter
Pfeffer
Sprung
Thymian
200 ml Rotwein
6 Scheiben Speck
1 Knoblauchzehe

Kaninchenfleisch wird gewaschen und zerkleinert.
Wir Baitul von: Zwiebeljulienne, geschnittener Sellerie, geschnittener Karotte, Pfeffer, Salz, Thymian, Pfeffer und Wein. Wir geben das Fleisch in den Kühlschrank und 2:00 Uhr und rühren gelegentlich um.
Speckscheiben in eine Pfanne geben
Und gießen Sie Fleischflecken ein und garnieren Sie sie mit geschnittenem Knoblauch.
Mit Folie abdecken und 90 Minuten backen, dann Folie entfernen und 10-20 Minuten bräunen lassen.


Montag, 10. August 2009

Vita Steak in Weinsauce


Zutaten für Rindersteak in Weinsauce:

-600g. mageres Rindfleisch,
-50 ml. Trockener Weißwein,
-1 passende Zwiebel,
-200 ml. Klare Suppe (in der er das Fleisch gekocht hat),
-1 Petersilienwurzel,
-1 Sellerie,
-250g. Champignons (Champignon),
-1 Esslöffel Mehl,
-20g. aus Butter,
-1 Esslöffel Zitronensaft,
-Salz und Gewürze (nach Geschmack)
-grün zur Dekoration

So bereiten Sie Rindersteak in Weinsauce zu:

Das Rindfleisch wird gesäubert und gut gekocht, dann in dünne Scheiben geschnitten Die Sauce wird wie folgt zubereitet: - Zwiebel putzen und fein hacken und in etwas Öl (am besten Oliven) köcheln lassen, mit Rinderbrühe abschrecken, Petersilienwurzel und Sellerie hinzufügen , geputzt und in Streifen geschnitten, zusammen mit den gut gewaschenen und in Scheiben geschnittenen Champignons. Alles bei schwacher Hitze in einem abgedeckten Topf ca. 45 Minuten. Dann den Weißwein (am besten trocken) dazugeben, salzen und wieder aufkochen.

Mehl und Butter werden in einer Schüssel vermischt und in kleinen Portionen unter ständigem Rühren in die Sauce gegeben und ca. Zehn Minuten. Zum Schluss den Zitronensaft, den gemahlenen Pfeffer (rot und weiß) dazugeben, die Sauce durch ein Sieb passieren, nochmals aufkochen, dann fein gehackt dazugeben.

Rezeptempfehlung von Herrn Cozma Gheorghe


  • 1 Kaninchen
  • 5 große Zwiebeln
  • 400 ml Tomatensaft
  • 2 l roter Stumpfwein
  • 200 g Schmalz / 200 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Lorbeerblätter
  • eine Knoblauchzehe

I. Das Kaninchen wird portioniert und in einen Köder aus 2 Bieren und den oben genannten Gewürzen gelegt. Etwa 5-6 Stunden einweichen lassen.
II. Das Schmalz in eine kleine Schüssel geben und die Kaninchenstücke unter Rühren anbraten, sodass sie von jeder Seite gut braten.
III. Nachdem die Fleischstücke auf jeder Seite gut angebraten sind, das Schmalz abtropfen lassen oder wenn es zu viel ist und dann den Wein hinzufügen. Mit einigen Lorbeerblättern köcheln lassen, bis der Wein um 70 % sinkt.
NS. Fügen Sie die gehackte Julienned-Zwiebel hinzu und lassen Sie sie etwa 5-6 Minuten kochen, dann fügen Sie den Tomatensaft hinzu und lassen Sie sie etwa 10-15 Minuten auf dem Feuer, wenn sie zu schnell fällt, fügen Sie eine weitere Tasse Wasser hinzu.
V. Wenn Sie den Saft hinzugefügt haben, fügen Sie die Pfefferkörner, eine Prise Knoblauch, zerdrückten Knoblauch hinzu und würzen Sie mit Salz (je nach Geschmack).
VI. Mit Polenta oder Brot servieren + ein Glas Wein oder gekochter Schnaps daneben :).


WIE LANGE UND BEI WELCHER TEMPERATUR wird jede Fleischsorte gegart

Fleisch nimmt einen Spitzenplatz unter den am häufigsten konsumierten Lebensmitteln der Welt ein. Es ist fast unverzichtbar bei allen Mahlzeiten und wird zur bevorzugten Option, wenn die ganze Familie zu einem festlichen Abendessen zusammenkommt.

Fleisch ist das Grundnahrungsmittel in vielen Diäten. Es ist schmackhaft, nahrhaft und eine ausgezeichnete Quelle für Protein und andere wichtige Nährstoffe. Die verschiedenen Zubereitungsarten beeinträchtigen jedoch seine Qualität und mindern seinen gesundheitlichen Nutzen.

Zuerst muss man es bedenken die Fleischsorte, die Sie garen möchten, da die Temperaturen und die Garzeit unterschiedlich sind.

Fleischkochtheorien empfehlen zuerst eine hohe Temperatur, dann eine immer niedrigere Temperatur oder eine konstante Durchschnittstemperatur.

Foto: Pinterest.com

Hier ist die ideale Garzeit, aber auch die optimale Gartemperatur für jede Fleischsorte:

Rindfleisch

Rindfleisch wird von echten Fleischfressern wegen seines intensiven Geschmacks sehr geschätzt. Je nach Gargut werden Temperatur und Garzeit angepasst.

Zum Beispiel wird ein Filet normalerweise im Blut serviert, so dass es weniger Vorbereitungszeit benötigt. Die Ofentemperatur muss 165 Grad Celsius betragen. Rindfleisch braucht mehr Garzeit, genauer gesagt zwischen 45 und 60 Minuten, bei 218 Grad Celsius im Ofen. Nach dem thermischen Prozess werden 3 Minuten Ruhezeit empfohlen, damit das Aroma in das Fleisch eindringen kann.

Foto: Pinterest.com

Geflügelfleisch

Geflügel wird bevorzugt, da es mehr Vitamine enthält als Schweine- oder Rindfleisch. Darüber hinaus ist es sowohl preislich als auch in Bezug auf die Präsenz in den Geschäften sehr erschwinglich.

Besonderes Augenmerk muss auf seine Vorbereitung gelegt werden, um ein Angebot zu erhalten. Das Hähnchen braucht 176 Grad Celsius im Ofen und zwischen 50 und 60 Minuten, um richtig zu garen. Es hängt natürlich von seinem Gewicht ab, aber auch von seinem Alter.

Fasanenfleisch ist eine gesunde Alternative zu Schweinefleisch, da es sich um eine speziellere Zubereitung handelt. Es dauert 60 Minuten, bei einem 2 Kilogramm schweren Fasan bei einer Temperatur von 190 Grad Celsius.

Eine andere Möglichkeit ist Wachtelfleisch, cholesterinarm, was für Diabetiker empfohlen wird. 20 Minuten bei 218 Grad Celsius garen.

Foto: Pinterest.com

Lammfleisch

Wichtig ist, dass bei Lamm dies Lassen Sie es vor dem Garen 15-30 Minuten bei Raumtemperatur, da es sonst nicht gleichmäßig gart.

Zeit spielt eine große Rolle, egal ob gebacken oder gegrillt. Das Fruchtfleisch benötigt 162 Grad Celsius und maximal 26 Minuten / Kilogramm, und die Rippe braucht 20-30 Minuten und 190 Grad Celsius im Ofen.

Schweinefleisch

Aufgrund des hohen Gehalts an gesättigten Fetten wird ein moderater Verzehr von Schweinefleisch empfohlen. Das Backen im Ofen ist die beste Option, da die Nährstoffe erhalten bleiben und kein Fett hinzugefügt werden muss. Das Fruchtfleisch ist einer der am meisten konsumierten Teile dieses Tieres. Viele Gerichte, insbesondere zu festlichen Mahlzeiten, basieren auf Schweinefleisch. Generell erfordert der Kochvorgang mehr Aufwand, denn es ist sehr wichtig, dass er nicht roh bleibt.

VORSICHTIG! Was passiert, wenn du Fleisch nicht gut kochst

Der thermische Prozess ist ein wesentliches Element beim Garen von Fleisch. Es enthält Bakterien, die nicht beseitigt werden können, wenn es nicht richtig gekocht wird. Wenn das Fleisch nicht richtig zubereitet wird, besteht die Gefahr der Entwicklung von Keimen wie Salmonellen und sogar der Anschein einer Toxininfektion.

Gleichzeitig bildet sich, wenn es zu gut gemacht wird, eine schadstoffhaltige Kruste, die das Auftreten von Magen-Darm-Erkrankungen begünstigen kann. Eine fettfreie Fleisch- und Hautreinigung der Hähnchenschenkel und -brüste wird empfohlen.

Foto: Pinterest.com


Lammsteak mit Kräutern

Seit ich denken kann, wird bei uns im Haus Lamm nur zu Ostern und nur in den 4 klassischen Varianten gekocht: Lammsuppe mit Estragon oder Lärche, Lammfilet, Steak mit Wein, Knoblauch und Speck und Lammeintopf, alles nach klassischen Rezepten.

Sie müssen Caesar sagen, was Caesar ist, alle Rezepte sind ausgezeichnet, aber es scheint, als ob Sie für eine Weile das Bedürfnis verspüren, ein Lamm etwas anders zu probieren. Und was gibt es besseres als Lamm und Kräuter aus der Provence, wenn Sie in der Küche trotzdem kreativ sein wollen? Das Rezept ist sehr einfach, aber machen Sie sich bereit für eine Welle unglaublicher Aromen, sowohl vom Lammsteak als auch von der speziellen Beilage, die wir zubereitet haben: gebackenes aromatisches Gemüse.

Zutat:
& # 8211 eine große Lammkeule
& # 8211 6 Knoblauchzehen
& # 8211 3 EL Mischung aus getrockneten Provinzkräutern
& # 8211 3-4 Zweige frischer Rosmarin
& #8211 Salz und Pfeffer nach Geschmack
& # 8211 Olivenöl (ca. 100 ml)

Als Vorspeise das Lamm sehr gut waschen, ein mit Backpapier ausgelegtes Steakblech vorbereiten und den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann beginnen wir mit der eigentlichen Arbeit: Wir geben die getrockneten Kräuter in eine Schüssel und gießen so viel Olivenöl ein, dass sie gut bedeckt sind. Anschließend das Fleisch mit einem Pinsel von allen Seiten gut mit dem Kräuteröl einfetten und in die Pfanne, auf das Backpapier legen.

Mit einem scharfen Messer schneiden wir das Fleisch von Ort zu Ort und stecken in jeden Schnitt ½ einer Knoblauchzehe und einem Rosmarinzweig (ein paar Nadeln). Das Steak etwa eine Stunde backen, aber da die Lammkeulen natürlich unterschiedlich groß sind, gebe ich dir keine genaue Garzeit, aber ich rate dir, das Fleisch von Zeit zu Zeit zu kontrollieren, die Hitze anzupassen und wenn du mag es nicht sehr gebräunt, wie wir es mögen, etwas Wasser in das Tablett zu geben.

Für die Garnitur von aromatischem Gemüse benötigen Sie:
& # 8211 1 kg Süßkartoffeln
& # 8211 ½ kg weiße Kartoffeln
& # 8211 2 grüne Äpfel (zum Beispiel Oma Smith)
& # 8211 3 große Karotten
& # 8211 2-3 Zimtstangen + 1 Esslöffel gemahlener Zimt
& # 8211 1 Esslöffel frisch gemahlene Muskatnuss
& # 8211 100 gr geschmolzene Butter
& # 8211 eine Tasse Wasser (200-250 ml)

Die Karotten in Ringe schneiden, die Süßkartoffeln und die weißen Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, die Äpfel gut waschen, die Stiele entfernen und in Würfel schneiden, ohne sie zu schälen. Legen Sie das Gemüse in die Pfanne, gießen Sie die geschmolzene Butter und die Gewürze darüber und mischen Sie es mit den Händen sehr gut, so dass jedes Stück durch Butter gegeben und gewürzt wird. Das Wasser darübergießen, die Zimtstangen darauf legen und bei mittlerer Hitze etwa eine Stunde backen, bis das Gemüse weich ist.

Vielleicht sind Sie auch das klassische Lammsteak gewohnt und haben auf keinen Fall an eine Süß-Apfel-Kartoffelgarnitur gedacht, besonders gewürzt als wäre es Lebkuchen und nicht das Hauptgericht, aber einen Versuch ist es wert! Es ist ein Wahnsinn an Geschmack und Aromen, den ich mit Freude entdeckt habe und den ich noch öfter verwenden werde. Guten Appetit!


Hühnersteak mit karamellisierten Äpfeln

Das vorher gewaschene Hähnchen wird in eine ofenfeste Form gelegt, mit Öl eingefettet und gleichmäßig mit Salz, Chili und Rosmarin nach Geschmack gewürzt. Knoblauch in Scheiben schneiden und unter die Haut legen. Fügen Sie den Tomatensaft hinzu und verteilen Sie ihn auf der gesamten Oberfläche des Huhns. Decken Sie die Pfanne ab und backen Sie bei 180 Grad für 50-60 Minuten, dann entfernen Sie den Deckel und backen Sie weitere 20 Minuten oder so weiter.

Wenn das Huhn schön gebräunt ist, bereiten Sie die Sauce vor.

4 EL Zucker karamellisieren. Die geschälten Äpfel (in geeignete Würfel geschnitten) und den Orangensaft hinzufügen. Rühren, bis es vollständig homogen ist. Fügen Sie den geriebenen Ingwer hinzu und kochen Sie weiter, bis die Sauce dick ist. Nach dem Stoppen des Feuers mit frisch gehacktem Basilikum bestreuen.

Gebackenes Hühnchen wird heiß mit karamellisierten Äpfeln in Orangensauce serviert.


Sidia Sissoko Rezept: Kaninchenrolle gefüllt mit Ziegenkäse, Rucola und Trauben mit Balsamico-Essig und Rotweinreduktion

Sidia Sissoko kehrte zu MasterChef zurück und kochte ein köstliches Gericht. Wenn Sie es ausprobieren möchten, finden Sie unten die vollständige Liste der Zutaten und der Zubereitungsmethode.

Für die Rolle

  • Kaninchenmuskel & Ndash 1 Stk.,
  • Ziegenkäse 50g,
  • geräucherter Speck oder geräucherter Schinken - 5 Scheiben,
  • Rucola 100g,
  • weiße Tafeltrauben (ohne Kerne) & ndash 50 g,
  • & frac12 Sellerie,
  • leiden,
  • Olivenöl,
  • Senfkörner & ndash oder Löffel,
  • eine Knoblauchzehe,
  • ein Zweig Rosmarin,
  • schwarzer Pfeffer.

Für den Salat

  • Babyspinat 50g,
  • Kirschtomaten - 5 Stk.,
  • Salz,
  • schwarzer Pfeffer,
  • Senf & Ndash 1 Teelöffel,
  • Apfelessig,
  • Olivenöl & Ndash 50 ml,

Rollenvorbereitung:
Der Muskel wird geschnitten und wie eine Schnecke geschlagen.
Ein Speckbett wird auf einem Lebensmittelfilm hergestellt, über den der Muskel gelegt wird.
Senfkörner, Rucolablätter, Ziegenkäse und Weintrauben verteilen.
Mit Pfeffer abschmecken.
Rollen und mit Zahnstochern fixieren und dann in Olivenöl anbraten (zum Frittieren kann jedes Öl verwendet werden).
In den vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 7 Minuten stellen.
Herausnehmen und mit Alufolie abdecken, damit sich die Rolle entspannen kann.
Sellerieringe werden in Safran heiß gekocht. Tomaten werden in Olivenöl, Knoblauch und Rosmarin gebraten.

Zubereitung der Vinaigrette:
Aus Salz, Pfeffer, Senf, Essig und Öl eine Emulsion herstellen.

Zubereitung der Soße:
Machen Sie eine Reduktion aus Balsamico-Essig und Rotwein, die auf 35 ° C abkühlen gelassen wird, wonach Honig hinzugefügt wird.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Kaninchensteak mit Sektkohl und hausgemachten Tagliatelle

Zutaten
1 kg Kaninchenfleisch, 1 Kohl (ca. 1,5 kg), 200 gr. hausgemachte Tagliatelle, 175 ml Öl (50 für Steak, 100 für Kohl, 25 für Tagliatelle), 200 ml halbtrockener Champagner, ein Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, eine halbe rote Paprika, eine Karotte, 2 Zwiebeln

Schwierigkeit: hoch | Zeit: 2h 30min


Zutaten

Schritt 1

Kaninchensteak mit Erbsenpüree

Das Kaninchenfleisch zuerst gut waschen, mit einem Papiertuch abtupfen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Normalerweise verwende ich Kania Pfeffermühlen, weil frisch gemahlener Pfeffer immer besser ist, und Lidl Mühlen haben einen sehr günstigen Preis und sind sehr abwechslungsreich (schwarzer Pfeffer, Pfeffermischung, Meersalz, Knoblauchflocken, Chili etc.).

Dann legen wir das Fleisch durch das Mehl und schütteln es gut, um den Überschuss zu entfernen. In einer Pfanne 3-4 Esslöffel Olivenöl extra vergine erhitzen und das Kaninchenfleisch von beiden Seiten anbraten, bis es schön gebräunt ist.

Das Fleisch in das mit Backpapier ausgelegte Blech legen, den Backofen auf 170-180 °C vorheizen.

In einer Schüssel 2 Esslöffel Honig und 2 Esslöffel Olivenöl mischen und das Kaninchen mit Hilfe eines Backpinsels von beiden Seiten gut einfetten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann in die Pfanne geben, über das Kaninchen, Wein, ein Glas Wasser geben und alles mit etwas Olivenöl beträufeln.

Wir bedecken das Tablett mit Aluminiumfolie, die wir von Ort zu Ort bohren, dann stellen wir das Tablett in den Ofen, den wir in der ersten Phase auf 15 Minuten einstellen. Nach 15 Minuten das Blech herausnehmen, das Kaninchenfleisch mit der Honigmischung einfetten und mit der im Blech zubereiteten Sauce beträufeln. Wir wiederholen diesen Vorgang alle 10-15 Minuten.

Die Gesamtgarzeit des Steaks beträgt eine Stunde, aber vergessen Sie nicht, dass in den letzten 15 Minuten die Alufolie komplett entfernt wird, damit das Kaninchen schön braun wird. Wenn Sie ein Fleischthermometer haben, führen Sie es so nah wie möglich am Knochen ein und wenn die Temperatur im Fleisch 72-75 °C überschreitet, ist das Fleisch fertig.

Die Erbsen in Salzwasser 15-20 Minuten kochen oder bis die Erbsen weich sind, abseihen, dann mit den restlichen Zutaten zu einem feinen Püree pürieren, das dem Geschmack von Salz und Pfeffer entspricht.

Es ist eines der zartesten Steaks, die ich in letzter Zeit gegessen habe! Sie können das Kaninchen in Rezepten verwenden, die Hühnchen oder Truthahn erfordern, mit dem Hinweis, dass es sich wie bei ihnen um ein mageres Fleisch handelt, das gedünstet, mit Sauce oder in einer nicht sehr trockenen Version gekocht werden muss. Deshalb habe ich Alufolie über dem Blech verwendet, damit das Kaninchen schön gart, aber auch sehr saftig ist.

Werfen Sie die Sauce, die in der Pfanne verbleibt, nicht weg, wenn das Steak fertig ist! Nein nein Nein! Die Sauce wird reduziert, d.h. wir nehmen sie schön vom Blech und bringen sie zum Eindicken, dann passieren wir sie durch ein Sieb und servieren sie, wie auf den Bildern zu sehen, zum Steak und Püree.


Video: Günzels Küchentricks: So zerteilt man ein Kaninchen (August 2022).