Burgunder probieren

Wir Weinautoren sollten unsere Terminologie revidieren, wenn wir von Burgunderhäusern wie Drouhin, Jadot und Latour sprechen "Verhandlungsführer." "Négociant" ist ein französischer Begriff, der sowohl in Bordeaux als auch in Burgund weit verbreitet ist für Händler, die Trauben oder Rohweine von vielen kleineren, unabhängigen Winzern kaufen und daraus fertige Weine machen, normalerweise verschnitten und normalerweise mit regionalen Bezeichnungen auf ihren Etiketten. Gut gemacht, ist es eine lobenswerte Kunst, die es uns ermöglicht, gute Weine zu vernünftigen Preisen zu trinken.

"Die meisten burgundischen Unterhändler besitzen oft viele Parzellen in den besten Weinbergen" Aber im Gegensatz zu Bordeaux, wo ein Unterhändler vielleicht ein oder zwei kleine Schlösser besitzt, besitzen die meisten burgundischen Unterhändler oft viele Parzellen in den besten Weinbergen – den Premier Cru und Grand Cru – die sie anbauen und zu ihren eigenen Weinen verarbeiten. Natürlich vertrauen in Burgund einige unabhängige Winzer darauf, dass die Unterhändler sogar im Weinberg einen besseren Job machen, als sie es alleine könnten, also sind ihre Weine im Wesentlichen mehr proprietär als négociant.

Was mich zu dem Begriff bringt, der meiner Meinung nach besser zutrifft, wenn man sich allgemein auf Drouhin und seine Kollegen bezieht – proprietaires/négociants. Ich beabsichtige, von nun an zu verwenden. Und es bringt mich zu vier Weinen, alle aus der propriétaire/négociant Joseph Drouhin, die aus einzelnen Weinbergen in der Gemeinde Nuits-Saint-Georges aus dem schwierigen Jahrgang 2010 gekeltert wurden.

Um ehrlich zu sein, die vier sind eher ähnlich als unterschiedlich, was bei Weinen desselben Herstellers in einer Gemeinde nicht ungewöhnlich sein sollte.

2010 Joseph Drouhin Nuits-Saint-Georges ($63). Dies ist ein Gemeindewein – von keinem Weinberg – aus gekauften Pinot Noir-Trauben, deren Erzeuger Drouhin-Standards für dichte Bepflanzung und keine Düngemittel oder chemische Spritzmittel verwenden. Es ist typisch für die Gemeinde, dass die Weine eher fest als blumig oder fruchtig sind, was sich jedoch in vier oder fünf Jahren ändern wird, wenn der Wein in der Flasche reift. Tatsächlich hat es eine Säure direkt aus der Flasche, die beim Lüften weicher wird – ein guter Hinweis darauf, wie es sich mit der Zeit entwickeln wird. Die Früchte sind Kirsche und rote Himbeere, gefolgt von Kreide und leicht fühlbaren Tanninen im Abgang.

2010 Joseph Drouhin "Damodes" Ier Cru Nuits-Saint-Georges (102 $). Hier wurde Rohwein eingekauft und „eleviert“ – das heißt aus einem Grundwein genommen und zu einem fertigen Wein poliert. In der Nase fand ich den Wein etwas blumig – eine „Pastell“-Frucht mit Mascarpone-Noten. Großzügige Kirsch- und Cranberry-Frucht folgt einem genussvollen, etwas spritzigen Abgang.

2010 Joseph Drouhin "Procès" Ier Cru Nuits-Saint-Georges (105 $). Dieser Wein gehört Laurent Drouhin, einem von vier Geschwistern, die das Familienunternehmen führen. Der Wein ist der festste der vier mit hervorragender Struktur und weist auch würzigere Noten in Aroma und Geschmack auf.

2010 Joseph Drouhin "Cailles" Ier Cru Nuits-Saint-Georges (102 $). Von den vieren ist dies diejenige, die am meisten Zeit benötigt – oder, wie wir sagen, derzeit "weniger großzügig". Er wird ebenfalls aus erlesenem Wein hergestellt, hat die auffälligsten Fassaromen, die ihm eine etwas präsentere Persönlichkeit verleihen, und er ist kalkig und mineralisch. Aber seine Dichtigkeit spricht dafür, die Flasche einige Jahre nicht zu öffnen oder zumindest für viele Stunden zu dekantieren, wenn man sie, wie dieser Rezensent, jetzt probieren muss.


Burgunder Schmorbraten von Wente Vineyards

Probieren Sie dieses zartschmelzende Schmorbraten-Rezept mit Burgunderwein von Wente Vineyards!

Paar mit: Wente Weinberge Sandstein Merlot

Quelle: Rezept und Foto mit freundlicher Genehmigung von America’s Test Kitchen und Wente Vineyards

ZUTATEN

1 (5 bis 6 Pfund) knochenloser Rinder-Chuck-Eye-Braten, an der Naht in 2 separate Braten auseinandergezogen, Fett getrimmt und Braten einzeln in 1-Zoll-Intervallen gebunden
Salz und Pfeffer
4 Scheiben Speck, halbiert
4 Karotten, geschält und gehackt
1 Zwiebel, gehackt
¼ Tassen Allzweckmehl
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 (750 ml) Flasche Rotwein
2 Tassen Rinderbrühe
2 Teelöffel gehackter frischer Thymian
2 Lorbeerblätter

GEMÜSE
2 Tassen gefrorene Perlzwiebeln
½ Tassen Rinderbrühe
3 Esslöffel ungesalzene Butter
2 Teelöffel Zucker
1 Pfund weiße Champignons, geputzt und geviertelt
Salz und Pfeffer
2 Esslöffel gehackte frische Petersilie

RICHTUNGEN

FÜR DEN TOPF Braten:
1. Stellen Sie den Ofenrost auf die untere mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 300 ° F. Tupfen Sie das Rindfleisch mit Küchenpapier trocken und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Bacon im Schmortopf bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten knusprig braten. Übertragen Sie auf Papierhandtuch &ndash gefütterte Platte. Gießen Sie alles bis auf 2 Esslöffel Fett aus dem Topf und erhitzen Sie es bei mittlerer bis hoher Hitze, bis es nur noch raucht. Fügen Sie Rindfleisch hinzu und braten Sie es von allen Seiten 8 bis 10 Minuten an. Auf Teller übertragen.

2. Karotten und Zwiebeln in den jetzt leeren Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, bis sie gebräunt sind. Mehl und Knoblauch einrühren und etwa 1 Minute kochen, bis es duftet. Wein einrühren und zum Köcheln bringen, dabei alle gebräunten Stücke abkratzen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und kochen Sie, bis sie auf die Hälfte reduziert und leicht eingedickt ist, 8 bis 10 Minuten. Brühe, Thymian, Lorbeerblätter und Speck einrühren. Rindfleisch und angesammelte Säfte wieder in den Topf geben und zum Köcheln bringen. Legen Sie ein großes Stück Alufolie über den Topf und decken Sie es fest mit einem Deckel ab. Backen, bis die Gabel leicht in das Rindfleisch hinein- und herausrutscht, 2½ bis 3 Stunden.

FÜR DAS GEMÜSE:
3. Wenn das Rindfleisch fast fertig ist, bringen Sie Zwiebeln, Brühe, Butter und Zucker in einer 12-Zoll-Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen. Bedecken Sie die Hitze, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie, bis die Zwiebeln weich sind, 5 bis 8 Minuten. Aufdecken, Hitze auf mittlere bis hohe Hitze erhöhen und kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist, 3 bis 5 Minuten. Fügen Sie Pilze und ¼ Teelöffel Salz hinzu und kochen Sie, bis das Gemüse gebräunt und glasiert ist, 8 bis 12 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und beiseite stellen, bis das Rindfleisch fertig ist.

4. Übertragen Sie das Rindfleisch auf ein Tranchierbrett, zelten Sie mit Folie und lassen Sie es 30 Minuten ruhen. Die Schmorflüssigkeit absetzen lassen, dann mit einem großen Küchenlöffel das Fett von der Oberfläche abschöpfen. Bringen Sie die Flüssigkeit bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen und kochen Sie sie 15 bis 20 Minuten, bis sie auf 3 Tassen reduziert und leicht eingedickt ist.

5. Die Sauce durch ein feinmaschiges Sieb in einen 4-Tassen-Flüssigkeitsmessbecher abseihen, Feststoffe verwerfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erhitzen Sie Gemüse bei mittlerer Hitze, etwa 3 Minuten. Petersilie unter das Gemüse rühren. Entsorgen Sie die Schnur, schneiden Sie das Rindfleisch gegen die Faser in ½-Zoll-dicke Scheiben und übertragen Sie es auf eine Platte. Gemüse um das Rindfleisch löffeln. Gießen Sie 1½ Tassen Sauce über das Rindfleisch. Servieren, restliche Sauce separat passieren.

Verwenden Sie einen trockenen Rotwein wie Burgund oder Côtes du Rhône. Tauen Sie die Perlzwiebeln vor dem Kochen nicht auf.


Grand Boisset Premier Cru Burgunder Weinprobe und Abendessen mit Neil Ruane

Bitte tritt uns bei Donnerstag, 19. November um 18:00 Uhr, für eine geführte Weinprobe und ein Abendessen mit den feinen Burgundern von Jean-Claude Boisset. 1961 gründete Boisset sein gleichnamiges Weingut Négociant in Nuits-St.-Georges. Das Weingut ist in einem ehemaligen Ursulinenkloster untergebracht, in dem der Winzer Grégory Patriat nach authentischen Weinen strebt, die auf natürliche Weise ihren Terroirs Ausdruck verleihen. Heute zählen seine Weine zu den besten im Burgund. Einer der Weine, die wir verkosten werden, ist sein Clos de La Roche Grand Cru 2012, der bei der International Wine Challenge zum besten Rotwein der Welt gewählt wurde. Neil Ruane, Exportdirektor der Boisset Collection, und unser ganz eigener „Napoléon“ bei all unseren Bastille Day Celebrations werden uns lebendig durch die Magie und Geschichte einer der faszinierendsten Weinregionen der Welt führen, bevor er nach Frankreich zurückkehrt bei seinem letzten Weinabendessen mit uns. Neil kehrt am 1. Dezember nach Frankreich zurück, daher wird dieses köstliche und lebendige Erlebnis ein ganz besonderer Abschied mit erstaunlichen Weinen und in der Tat guter Gemeinschaft sein. Bravo Neil und Merci!

Auf einen Empfang mit saisonalen Canapés und Crémant de Bourgogne folgt eine geführte Verkostung von roten Premier- und Grand Cru-Burgundersorten, gefolgt von einem üppigen burgundischen Abendessen von Küchenchef Jacques.

Sehr begrenzte Sitzplätze


2002 Burgunder Weinprobe

"Über den Wine Spectator und Robert Parker - an Veröffentlichungen eingereichte Proben werden ständig gefälscht. Wenn Sie glauben, die rezensierten Weine zu kaufen, liegen Sie falsch. Gehen Sie zu Verkostungen und entscheiden Sie selbst. Nehmen Sie alle Bewertungen mit einem riesigen Salzkorn auf ."
-- John Miller

John Miller ist Director of Training and Education der Boston Wine Company und seit 10 Jahren im Unternehmen. John veranstaltete eine Verkostung von 2002 Burgundern im Zentrum von Massachusetts, die für die Öffentlichkeit kostenlos war, mit dem Ziel, alle über die Wunder guter Burgunderweine aufzuklären und ihnen zu zeigen, wie sie an ihren eigenen Gaumen glauben können. Die Zitate in dieser Rezension gehören John.

Ich bin ein begeisterter Befürworter von Menschen, die selbst probieren und selbst entscheiden, was sie mögen. Die Burgunderverkostung war für alle Teilnehmer ein fantastisches Ereignis. Besuchen Sie unbedingt Verkostungen in Ihrer Nähe, um selbst zu erfahren, welche Weine am besten zu Ihrem Gaumen passen! Lesen Sie in der Zwischenzeit diese Hinweise durch, um Ideen zu sammeln und mehr über Weine zu erfahren.

Für Burgunder-Neulinge ist Burgund eine Region Frankreichs, in der nur zwei Rebsorten angebaut werden - Chardonnay (weiß) und Pinot Noir (rot). Diese Region hat diese Weine seit Hunderten von Jahren angebaut. Die Ernte 2002 war ein außergewöhnlicher Jahrgang, der großartige Weine sowohl im unteren als auch im oberen Bereich hervorbrachte. Das Jahr war sowohl für Rot- als auch für Weißweine großartig.

John wies darauf hin: "Es gibt keinen Bereich, in dem man mehr Geld ausgeben und schlechteren Wein bekommen kann als Burgund. Aber wenn man einen guten trifft, ist es einfach magisch." Er erklärte, dass ein Teil des Problems in der Produktionsgröße liegt. "Das Problem mit Burgund ist, dass die Produktion dort mikroskopisch klein ist." Ein bestimmtes Weingut darf nur 3 Fässer Wein herstellen – also 75 Kisten für die ganze Welt. Die Weingüter sind oft winzige Grundstücke. "Man kann an der Côte d'or in 1 Stunde von Norden nach Süden fahren. Die meisten Weingüter verdienen wirklich nicht so viel Geld." Für Burgund zahlt man tendenziell mehr, weil der Wein so knapp und schwer herzustellen ist.

John sprach eine Weile über das Verkosten von Weinen im Allgemeinen. Er schlug vor, dass Weinanfänger "den billigsten Wein eines großen Produzenten kaufen", da diese Weine mit dem gleichen Können und der gleichen Qualität wie die höherwertigen Weine hergestellt werden. Er fügte hinzu: "Wenn Sie jede Nacht der Woche verschiedene Lebensmittel essen, sollten Sie jede Nacht der Woche einen anderen Wein trinken", weil ein Wein gut zu dem Essen passen sollte, zu dem er getrunken wird. John hat keinen Lieblingswein - das hängt vom Essen, der Hitze oder Kälte, dem Wetter und anderen Situationen ab. Beim Besuch einer Weinregion schlug John den Besuchern vor, "in Restaurants zu gehen und nach den besten Weinen der Gegend zu fragen". Die Restaurantbesitzer wissen in der Regel, welche die besten sind und empfehlen diese.

John sprach oft darüber, wie einzigartig der Gaumen jedes Menschen ist. „Wir haben es mit einem ganz subjektiven Bereich wie Musik und Kunst zu tun“, betonte er. "Wenn es dir gefällt, magst du es." Kein Verkoster – egal wie erfahren – kann für andere sprechen. "Wenn Sie es nicht mögen, gibt es wahrscheinlich jemanden, dem diese Eigenschaft gefällt."

John sprach darüber, dass zum Beispiel manche Leute sehr empfindlich auf verkorkte Weine reagieren, andere jedoch nicht. Während ein Teil der Geschmacksfähigkeit einer Person genetisch bedingt ist, hängt ein Großteil des Gaumens einer Person davon ab, wo diese Person lebt! Wenn Sie Monate an einem bestimmten Ort verbringen, gewöhnt sich Ihre Nase an die lokalen Gerüche und beginnt, sie zu ignorieren. Da der Großteil des Geschmacks eines Weines von seinem Aroma stammt, kann das, was Sie in einem Wein wahrnehmen, davon abhängen, an welche Aromen Ihre Nase in Ihrem Wohnklima normalerweise "gewohnt" ist. Bei der Verkostung spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Zum Beispiel haben Frauen mehr Geschmacksknospen als Männer. Am Ende bestimmen viele Dinge, was eine Person mag und was nicht. Für jeden von uns ist es wichtig, selbst zu bestimmen, welche Weine wir am meisten genießen.


Cynthia Lohr bemerkte einen kleinen Greifvogel in einem Baum, der J. Lohrs Pinot Noir-Reben in Monterey County vor unerwünschten Schädlingen „bewacht“.

Schnelle und einfache Vorschläge für Käse, Obst, Nüsse und Wurstwaren zum Kombinieren und Teilen

Käse Gruyère Taleggio Feta Monterey Jack Swiss Früchte getrocknete oder frische Kirschen Pflaumen Himbeeren Heidelbeeren Datteln Charcuterie Prosciutto Jamón (Spanischer Schinken) Mortadella Trockensalami Sommerwurst Gänseleber Nüsse Haselnüsse Geröstete Mandeln Walnüsse Pistazien

Burgunderweine, die die Bank nicht sprengen

Lettie Teague

WENN WEINKENNER Wenn man über Burgund spricht, beziehen sie sich ausnahmslos auf berühmte drei- und vierstellige Grand Crus wie Chambertin und Montrachet. Aber auch Weine aus bescheideneren Appellationen wie Marsannay, Auxey-Duresses oder sogar Côte de Beaune können einen echten Geschmack der Region bieten – und das zu einem Preis, den sich normale Trinker leisten können.

Das Wort „Erschwinglichkeit“ wird vor allem in den letzten Jahren selten mit Weinen aus dieser Region Frankreichs in Verbindung gebracht. Burgund ist derzeit einer der teuersten Bezirke in der Welt der Weinherstellung. Jeder ernsthafte Trinker scheint sich darauf zu konzentrieren, seine besten Flaschen zu kaufen, mit Ausnahme von fast allem anderen, einschließlich des ehemaligen Sammler-Grundnahrungsmittels, des erstwüchsigen Bordeaux.

Tatsächlich sagte der Weinhändler Geoffrey Troy vom New York Wine Warehouse in Long Island City, N.Y., wenn es um Bordeaux gegen Burgund geht, unverblümt: „Bordeaux ist tot.“ Herr Troy ist mit seiner Meinung nicht allein, dass Weinfachleute Bordeaux aufgrund einiger düsterer Jahrgänge und überhöhter Preise seit mehreren Jahren für tot erklären. Der burgundische Markt hingegen ist laut Herrn Troy seit dem Jahrgang 2005 heiß. Er stellte fest, dass viele seiner Top-Kunden von Bordeaux nach Burgund gewechselt sind, was den Markt für die besten Weine der Region „stärker denn je“ macht.

Mehr zum Thema Wein

Flaschenpost

Jeff Zacharia, Präsident von Zachys, einem Weinhändler und Auktionshaus mit Büros in White Plains, New York, und Hongkong, sagte, er habe bei Auktionen einen ähnlichen Trend gesehen. Während die Preise von Bordeaux stabil geblieben sind, so Herr Zacharia, „drücken die Preise von Burgund weiter und höher“.

Eine Erklärung, die jeder Ökonom lieben würde, ist Mangelware. Die Weinproduktion in Burgund war schon immer viel kleiner als die in Bordeaux. Letzterer ist der größte Produzent von Herkunftsbezeichnung Controlée, oder AOC, Weine in Frankreich, während erstere etwa ein Viertel der Größe hat und nur 3% der AOC-Weine des Landes produziert. Das Angebot in Burgund wurde in den letzten Jahren in den Jahren 2012 und 2013 weiter reduziert, schlechtes Wetter aller Art hat die Gesamternten einiger Produzenten halbiert.

Dennoch sind derzeit überraschend viele sehr gute, sehr erschwingliche Burgunder erhältlich – auch wenn sie nicht die Art von Weinen sind, die ein Sammler begehren könnte. Wie Mr. Troy sagte, keiner seiner großen Burgundersammler würde einen Marsannay oder einen Rully trinken, geschweige denn einen Bourgogne. Nicht einmal an einem gewöhnlichen Dienstagabend. „Sie trinken vielleicht einen Premier Cru oder einen Dorfwein“, sagte er.

Ein Dorfwein steht ein paar Stufen über einer einfachen Bourgogne in der burgundischen Hierarchie, in der Weine nach Ort und nicht nach Erzeugern, wie in Bordeaux, eingestuft werden. Je spezifischer der Ort, desto besser der Wein – zumindest theoretisch. Bourgogne zum Beispiel wird aus Trauben hergestellt, die überall in der Region angebaut werden, und ist daher der Wein mit dem niedrigsten Rang. Flaschen, die einen spezifischeren Herkunftsort tragen – wie Côte de Beaune, eine Appellation der Subregion Côte-d’Or – sind eine Stufe höher, gefolgt von Dorfweinen, die mit dem Namen einer Stadt identifiziert werden. Weiter oben auf der Qualitätsleiter stehen Weine aus den fast 600 erstklassigen Cru-Weinbergen der Region. Die höchste Klassifizierung, Grand Cru, geht an nur 39 Weinberge und konzentriert sich auf zwei der fünf Unterregionen des Burgunds, mit 32 in der Côte-d’Or und sieben in Chablis.

Ohne einen Grand Cru im Namen sind die anderen Subregionen – Mâconnais, Côte Chalonnaise und Beaujolais – viel weniger in Mode. Aber das bedeutet auch, dass ihr Land viel erschwinglicher ist. Diese Gebiete beherbergen nun immer ehrgeizigere junge Erzeuger, die sich kein Land an der Côte-d’Or leisten können, wo ein Hektar (fast 2,5 Hektar) mehr als 1 Million Euro (1,1 Millionen US-Dollar) kosten kann.

Becky Wasserman-Hone, eine hoch angesehene Importeurin mit Sitz in Beaune, ist ein Fan einfacher Burgunder und sagt, dass sie angehenden Trinkern helfen können, sowohl die Region als auch den Stil eines Produzenten zu verstehen. Und obwohl sie ihre Karriere damit verbracht hat, so begehrte Produzenten wie Denis Bachelet, Michel Lafarge und Comtes Lafon berühmt zu machen, ist Frau Wasserman-Hone bestürzt darüber, wie oft diese günstigeren Weine übersehen werden. „Es gibt selten Schlagzeilen über den Pfadfinder, der einem Rentner auf der anderen Straßenseite geholfen hat, und selten wird an ‚Burgund mit kleinem Budget‘ gedacht“, schrieb sie in einer E-Mail.

Für mein eigenes Budget Burgunder habe ich beschlossen, nicht mehr als 35 Dollar pro Flasche auszugeben. Das mag für „Budget“-Wein nach viel klingen, aber selbst Bourgognes von einigen Top-Produzenten können fast 100 US-Dollar pro Flasche kosten. Ich habe in jeder Subregion nach Flaschen von guten Produzenten gesucht – außer Beaujolais, das eine eigene Kolumne rechtfertigt.

&bdquo Weine, die in den bescheideneren Appellationen Burgunds hergestellt werden, können einen echten Geschmack der Region bieten – zu einem erschwinglichen Preis. &rdquo

Während einige Beispiele weniger als aufregend waren, waren die meisten ziemlich gut. Herausragend war der 2013 Domaine Faiveley Mercurey Clos Rochette (31 $), ein vollmundiger Weißwein aus der Côte Chalonnaise. Produzent Erwan Faiveley nannte es „einen, wenn nicht sogar den preiswertesten Weißwein, den wir in unserem Portfolio haben“, zu dem viele berühmte Grand Crus gehören.

Eine weitere großartige Côte Chalonnaise war der 2013 Domain Dureuil-Janthial Vauvry Rully Premier Cru (36 $). Ein Wein von großer Textur und Tiefe aus der Appellation Rully, hergestellt von dem talentierten jungen Vincent Dureuil-Jantial, rechtfertigte es, mein Budget etwas zu sprengen. Die Weine von Rully sind immer beliebter geworden und liefern für den Preis eine unerwartete Qualität.

Es gab einige unvergessliche Weine aus den einzigartigen Côte-d’Or-Appellationen Marsannay und Auxey-Duresses. Erstere ist die nördlichste Appellation der Côte-d’Or, in der Nähe des berühmten Gevrey-Chambertin, während letztere weit südlich neben dem viel berühmteren Meursault liegt. Der 2013 Domaine Bart Marsannay Les Champs Salomon war ein großer, reichhaltiger, auffälliger Wein – und für 26 Dollar ein tolles Schnäppchen. Auf der anderen Seite der Skala und am anderen Ende der Côte-d’Or war der 2012 Domaine Jean & Gilles Lafouge Auxey-Duresses Premier Cru Les Duresses ($33) ein zarter und herzhafter Roter.

Ich fand auch mehrere bemerkenswerte Chablis, darunter den wunderbar mineralischen Patrick Piuze Terroir de Chablis von 2014 (22 $), den Moreau-Naudet 2014 (29 $) und den erfrischenden und hellen Jean-Marc Brocard Chablis Domaine Sainte Claire von 2014 (16 $).

Viele meiner Funde habe ich mit Freunden geteilt, die alle Weinliebhaber, aber keine Sammler waren. Meine Freunde waren sich nicht bewusst, dass die Weine dunkel und/oder ohne Status waren, und freuten sich über den großzügigen Charakter der Weine, die lebendige Säure und das wahre Ortsgefühl. Das waren Burgunder ohne Vorwand, aber dennoch lobenswert.

Oenofile // Fünf Schnäppchen-Burgunder, die mehr sind, als Sie verhandeln

Von links: 2013 Domaine Bart Marsannay Les Champs Salomon 2013 Domaine Rapet Pere & Fils Pernand-Vergelesses Les Combottes 2013 Domaine Faiveley Mercurey Clos Rochette 2013 Domain Dureuil-Janthial Vauvry Rully Premier Cru 2014 Jean-Marc Brocard Chablis Domaine Sainte Claire

2013 Domaine Bart Marsannay Les Champs Salomon $ 26

Führende Produzenten in der übersehenen Appellation Marsannay am nördlichsten Ende der Côte-d’Or, Martin und Pierre Bart haben einen besonders kraftvollen und beeindruckend gut strukturierten Wein hervorgebracht.

2013 Domaine Rapet Pere & Fils Pernand-Vergelesses Les Combottes $34

In dieser Region der Côte de Beaune in der Nähe der Grand-Cru-Appellation Corton werden sowohl Rot- als auch Weißweine produziert. Zurückhaltend und elegant präsentiert sich dieser mineralische Weißwein eines renommierten Herstellers.

2013 Domaine Faiveley Mercurey Clos Rochette $31

Dieser Wein aus der oft unterschätzten Appellation Mercurey der Côte Chalonnaise ist ein reichhaltiger, im Fass gereifter Weißwein, von dem Erwan Faiveley glaubt, dass er der größte Schnäppchen-Weißwein im Portfolio des Weinguts ist.

2013 Domain Dureuil-Janthial Vauvry Rully Premier Cru $36

Für diesen grandiosen Pinot Noir von Vincent Dureuil-Janthial, einem der großen Talente der Appellation Rully, habe ich 1 Dollar über meinem Budget ausgegeben. Hergestellt in einem erstklassigen Cru-Weinberg, ist es ein wunderschön ausgewogener, anmutiger Wein.

2014 Jean-Marc Brocard Chablis Domaine Sainte Claire 16 €

In Chablis, der nördlichsten Unterregion von Burgund, gibt es viele tolle Schnäppchen zu machen. Diese Basisabfüllung – ein knackiger, trockener, fast strenger Weißwein von Jean-Marc Brocard – gehört definitiv zu den besten.

Copyright ©2020 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8


Eine Käseverkostungsparty

Eine Käseverkostung folgt dem gleichen Prinzip wie eine Weinprobe. Beginnen Sie mit dem mildesten Käse und gehen Sie zum stärksten über. Für eine spontane Party, bei der kein Kochen erforderlich ist, probieren Sie ein Käseverkostungsbuffet, bei dem jeder Käse mit einem ergänzenden Obst oder Gemüse kombiniert wird. Wein verfeinert Käse und bietet viele Möglichkeiten, von einer Verkostung kalifornischer Zinfandels oder französischer Beaujolais bis hin zu einer Auswahl an Merlots, Pinot Noirs oder Cabernet Sauvignons aus zwei Jahrgängen. Bieten Sie eine Kombination aus mindestens sechs Käsesorten an, jeweils gepaart mit Obst oder Gemüse:

  • Jarlsberg mit Golden Delicious oder Galaäpfeln
  • Havarti mit roter Paprika
  • Gorgonzola mit Fenchel
  • Boursin oder natürlicher Frischkäse mit Kräutergeschmack mit Gurken
  • Port-Salut mit Comice-Birnen
  • Provolone mit Ananas
  • Brie mit Muskattrauben
  • Vermont oder kanadischer Cheddar mit Fuji-Äpfeln
  • Ziegenkäse mit Champignons
  • Baguettes, Focaccia, Wasserkekse
  • Wein

Das Einkaufen: Rechnen Sie mit einer halben Flasche Wein und 4 Unzen Käse pro Person. Stellen Sie 1-1/2 ganze Früchte und eine kleinere Menge Gemüse pro Person ein. Bieten Sie für 24 Gäste eine Kombination aus 3 Käsesorten und 3 Obstsorten und 3 Käsesorten und 3 Gemüsesorten an. Eine Beispielliste würde 12 Äpfel, 12 Birnen, 2 ganze Ananas, 8 rote Paprika, 2 Köpfe Fenchel und 4 Gurken enthalten

Portion: Lassen Sie den Käse vor dem Servieren ca. 1 Stunde auf Raumtemperatur erwärmen, je nach Käsesorte und Hitze des Tages. In Keilen oder Blöcken servieren und mit einem Käsehobel, einem Hobel oder Käsemessern begleiten, damit die Gäste ihre eigenen schneiden können. Ordnen und servieren Sie die Käsesorten, beginnend mit dem mildesten und endend mit dem stärksten im Geschmack. Baguette in dünne Scheiben schneiden, Focaccia in Quadrate schneiden und die Cracker in einem Korb anbieten. Wenn Sie möchten, stellen Sie an jeder Käsestation einen anderen Wein auf.

Wein-Käse-Kombinationen

Mit unzähligen Käse- und Weinsorten sind die Möglichkeiten endlos. Doch bestimmte Regeln Apfel. Oft ist die Kombination der regionalen Weine mit lokalen Käsesorten eine ideale Kombination, wie Münster mit elsässischem Gewürztraminer, Chevres mit Sancerre oder Roquefort mit Sauternes. Denken Sie auch an andere Getränke: Cidre oder Calvados haben eine natürliche Affinität zu Weichkäse wie Camembert, und Bier ist ein guter Partner für kräftige Käse. Gute Kombinationen sind:

  • Asiago mit spritzigen piemontesischen Rotweinen oder Cabernet Sauvignon
  • Brie oder Camembert mit Cabernet Sauvignon, Bordeauxroten
  • Cheddar mit vielen Rotweinen: Cabernet Sauvignon, Zinfandel, Shiraz, Burgunder, kombinieren Sie die Qualität des Käses mit einem Wein ähnlicher Qualität oder Bier
  • Chevre: weiche Sorten mit Merlot, französischen Country-Rotweinen und trockenen Weißweinen wie Sauvignon Blanc und Sancerre, gealterter Chevre wie Taupiere oder Fourmes mit Cabernet Sauvignon
  • Emmentaler, Gruyère, Edamer, Jarlsberg und Gouda mit fruchtigen Rot- oder Weißweinen, Pinot Noir
  • Feta mit trockenen griechischen Weißweinen, Retsina, Ouzo
  • Fontina mit Merlot, Pinot Grigio
  • Gorgonzola mit Barbera, provenzalische Rotweine
  • Mascarpone mit Mosel, leichtes süßes Weiß
  • Monterey Jack mit Sauvignon Blanc
  • Mozzarella mit leichtem Chianti
  • Parmigiano Reggiano mit Weinen aus dem Piemont: Barolo, Barbaresco, Chianti, Pinot Noir
  • Roquefort mit Spätlese Zinfandel, kleine Sauternes, Rhone-Rotweine
  • Stilton mit Tawny Port, roter Rioja, Barolo

Käse: Schnelle und einfache Rezepte für elegante Unterhaltung

Eingebettet zwischen frischen Brotscheiben, zu einem Souffle gebacken, auf Nudeln gestreut oder von einem Glas Wein und einem Stück Obst begleitet, ist Käse sowohl für die Unterhaltung als auch für die täglichen Snacks und Mahlzeiten perfekt. Cheese umfasst eine Vielzahl köstlicher Rezepte und Menüvorschläge mit internationalen Favoriten wie Parmesan, Gorgonzola, Edamer, Cheddar, Gouda, Brie und mehr.

Kurze Beschreibungen von zwei Dutzend Käsesorten und empfohlene Kombinationen mit Weinen, Früchten und Brot sowie drei Dutzend schnelle und einfache Rezepte für Käsevorspeisen, Suppen, Salate, Hauptgerichte und Desserts helfen Ihnen dabei, Ihr nächstes Familienessen oder geselliges Beisammensein zu machen einen köstlichen Erfolg sammeln. Genießen Sie eine goldbraun gebackene französische Zwiebelsuppe mit geschmolzenem Jarlsberg. Genießen Sie ein leckeres Sandwich mit gegrillter Aubergine mit Mozzarella oder würzigem Monterey Jack mit Chutney und Prosciutto. Oder servieren Sie einen klassischen griechischen Meeresfrüchte-Auflauf mit Garnelen und Feta als köstliches leichtes Abendessen, gefolgt von einem köstlichen Coeur a la Creme mit Himbeeren als verlockendes Dessert.

Mit bezaubernden Aquarellen illustriert, ist Cheese ein eleganter und kompakter Leitfaden für ein leckeres und vielseitiges Essen - und das perfekte Geschenk.

Essen war die meiste Zeit ihres Lebens die Leidenschaft von Lou Pappas. Sie ist Autorin von 28 Kochbüchern, darunter 8 weitere Titel der Artful Kitchen-Reihe – Biscotti, Cheesecake, Holiday Feasts, Pesto, Cinnamon, Chutneys & Relishes, Ginger und Pizzette – herausgegeben von Chronicle Books. Ihre vielen Lebensmittel-, Wein- und Reiseartikel sind in nationalen Zeitschriften und Zeitungen erschienen. Als ehemalige Lebensmittelredakteurin der Peninsula Times Tribune lebt Frau Pappas in Palo Alto, Kalifornien.

Käse:
Schnelle und einfache Rezepte für elegante Unterhaltung

von Lou Seibert Pappas
Illustrationen von Melissa Sweet
9,95 $ (gebunden)
Chronik Bücher
Veröffentlicht: 1996
ISBN: 0-8118-0814-9
(Nachdruck mit Genehmigung)

Alles über Käse

Diese Seite wurde ursprünglich als FoodDay-Artikel veröffentlicht (ca. 1997).


Alex Guarnaschellis Ninth Avenue Childhood Baked Ziti from Koch mit mir

Megan duBois/Iss das, nicht das!

Vielleicht kennen Sie Alex Guarnaschelli von Food Network-Shows wie Gehackt, Die Küche, oder Eiserner Koch. Sie ist bekannt für ihr zugängliches Essen, das die Massen erfreut, einschließlich ihrer Version von gebackenem Ziti. Dies war ein klassisches Komfortgericht, von dem ich nicht genug bekommen konnte.

Wie einfach war das Rezept zu befolgen und zuzubereiten? Das Rezept war ziemlich einfach zu befolgen und zuzubereiten. Eine Sache, die mir an diesem Rezept nicht gefallen hat, war die Anordnung der Schritte. Es schien, als müsstest du jede einzelne Aufgabe einzeln erledigen, was nicht der Fall ist. Beim nächsten Mal weiß ich, dass ich die Sauce gleichzeitig zubereiten und die Nudeln kochen kann und die Vorbereitungs- und Kochzeit für das gesamte Gericht reduzieren kann.

Wie einfach sind die Zutaten zu beschaffen? Sie haben wahrscheinlich bereits mindestens die Hälfte der benötigten Zutaten in Ihrem Haus. Dies ist ein sehr einfaches Rezept, bei dem Dinge wie Knoblauch, Zwiebeln, Tomatenkonserven und getrocknete Nudeln verwendet werden. Viele von ihnen gelten als Speisekammerheftklammern. Ich würde dieses Gericht an einem Abend, an dem ich keine Lust hatte, viel zu kochen, wieder zubereiten, da ich wusste, dass ich wahrscheinlich schon alles habe und nicht zum Lebensmittelladen laufen müsste.

So sieht die Pasta aus, die aus dem Ofen kommt: Das Gericht kam sprudelnd wie ein Kessel direkt aus dem Pasta-Himmel aus dem Ofen. Es roch nach Knoblauch und Basilikum, und der Käse darüber war perfekt gebräunt. Dies war ein Gericht, in das ich es kaum erwarten konnte, darin einzutauchen.

Gesamtgeschmack und Gedanken: Alex' gebackenes Ziti war eines, das Ihrer ganzen Familie gefallen wird, und es sieht aus wie etwas, das fast den ganzen Tag gedauert hat, aber von der Zubereitung bis zum Tisch dauerte es nur etwa eine Stunde. Ich würde dieses Gericht auf jeden Fall wieder machen, wenn nicht nur für die Reste am nächsten Tag, die noch besser waren als am ersten Abend, weil die Pasta mehr von dieser leckeren Sauce aufsaugen konnte.


Ultimativer Leitfaden für die Weinregion Burgund

Wenn Ihre Freundin Ihnen erzählt, dass sie ein neues burgunderrotes Auto gekauft hat, wissen Sie wahrscheinlich, dass dies ein Farbton der Farbe Rot ist. Aber was ist, wenn diese Freundin Ihnen erzählt, dass sie eine Flasche Burgunder gekauft hat? Wussten Sie, dass das bedeutet, dass sie eine Flasche französischen Wein gekauft hat? Erwarten Sie in Anbetracht dessen, was Burgunder in Bezug auf die Farbe bedeutet, einen Rot- oder einen Weißwein? Eigentlich könnte es beides sein. Es mag Sie überraschen, dass die Weinregion Burgund tatsächlich mehr Weißwein als Rotwein produziert. Jedes Jahr produziert die Weinregion Burgund etwa 180 Millionen Flaschen Wein. Von diesen Millionen Flaschen sind 65 Prozent trockener Weißwein und nur 35 Prozent Rotweine [Quelle: Terroir France].

Sie fragen sich vielleicht, wie groß diese Region ist, wenn sie jährlich 180 Millionen Flaschen produzieren kann. Wenn Sie die Region Burgund vom Rest Frankreichs abheben, handelt es sich um eine ungewöhnlich geformte Region, die wie ein langer Landstreifen nach Norden und Süden aussieht. Es erstreckt sich über eine Fläche von etwa 12.000 Quadratmeilen (31.500 Quadratkilometer) in Zentralostfrankreich [Quelle: Saunders].

Burgund grenzt sich von anderen Weinregionen in Frankreich ab. Die Region ist nicht hauptsächlich auf einige wenige große Weinberge aufgeteilt, sondern auf mehrere tausend kleinere Weinberge und Winzer. Das Land jedes Züchters variiert in der Größe, von klein bis groß. Dieser Größenunterschied bedeutet, dass sich einige Erzeuger einfach auf einen bestimmten Wein konzentrieren, während andere in der Lage sind, ein Dutzend verschiedener Weine oder mehr zu produzieren [Quelle: Cannavan].

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Geschichte und Kultur dieser Region, die Landwirtschaft hinter den großen Weinen und den bekanntesten Rot- und Weißweinen der Region.

Burgunder Weingeschichte und -kultur

Die reiche Geschichte der Weinregion Burgund reicht viele Jahrhunderte zurück und umfasst Revolutionen, Kirchen und die Regierung. Die älteste schriftliche Erwähnung der Region als Zentrum der Weinproduktion stammt aus Eumenes Disources im Jahr 312 n. Chr. Wir wissen, dass die Römer die ersten waren, die Weinreben in die Gegend brachten, um mit der Pflanzung zu beginnen. Zu der Zeit, als das Mittelalter anbrach, verwalteten Mönche die Weinberge, die über das Gebiet verteilt waren. Es gibt Aufzeichnungen aus dem Jahr 865 n. Chr. über Mönche, die in der Gegend von Saint-Martin-de-Tours Wein herstellen und in nahe gelegenen Städten verkaufen. Schließlich schaffte es dieser Wein auf die Pariser Märkte [Quelle: Sonkin].

1395 erließ Herzog Philipp der Kühne Gesetze, die den burgundischen Winzern ein gewisses Maß an Qualität und Standards vorschreiben. 1416 legte König Karl VI. dann offiziell die Grenzen der Region Burgund fest, die sich von Sens bis Macon erstreckte. Den Verantwortlichen war klar, dass der Wein, den Burgund produzierte, besonders genug war, um unverwechselbar zu sein [Quelle: Burgundy Wines].

Burgunderwein wurde dank Handelsabkommen mit anderen europäischen Regionen nicht nur von den Einheimischen des Landes genossen. Es gibt Aufzeichnungen, die belegen, dass Chablis, ein berühmter Weißwein der Region, auf Booten nach England und Belgien geschickt wurde. Als 1789 die Französische Revolution stattfand, wurden viele der Klöster, in denen der Wein hergestellt wurde, zerstört. The vineyards were then broken up into smaller plots of land, and that's why there are so many small growers in the Burgundy region today.

The Appellation Controlée, often abbreviated AOC or AC, started as a government program in 1935 in response to the fraud spurred by the vine blights in the late 19th century. The AOC is in charge of designating, controlling and protecting the geography and quality of wines, in addition to other foodstuffs like cheese and whiskey. The AOC has now divided Burgundy into strict, smaller regions in order to designate names [source: Wine Pros].


10 Kale Smoothie Recipes That Actually Taste Delicious

I’m a smoothie-lover all year round, but I find I drink them the most when the weather starts getting warmer. Something about summer makes me crave a tasty beverage, and a healthy, delicious kale smoothie is my go-to! Of course, finding the perfect kale smoothie recipes can be tricky, since most of the time you don’t actually want to taste the kale. It’s all about balancing out your blend with other tasty flavors, froom berries to bananas to add-ins like ginger, cinnamon and maca powder.

If you don’t know, kale is pretty much the number one food you should be making an effort to work into your everyday diet. It’s rich in fiber, vitamins, antioxidants and calcium, and it’s an easy ingredient to sneak into yummy recipes without having to taste it full-on. If you have a go-to green smoothie recipe you’re already obsessed with, you can swap out any spinach for kale and end up with a similar flavor, but if you need a bit more inspo, there are 10 tasty treats below to try out as you please. From classic green drinks to dessert-level berry blends to ultra-clean detox options, there’s a kale smoothie on this list you’re bound to enjoy—and your body will thank you for it.

Whether you’re trying to improve your diet or just need a refreshing summer snack, these smoothies are great options you can whip up in 15 minutes or less. Just blend, pour and sip! Read on for 10 irresistible takes on the perfect kale smoothie.