Zitronenkuchen

In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, dann nach und nach das Öl dazugeben und verrühren.

Alle Zutaten außer dem Backpulver hinzufügen.

Gut mischen, bis die Zutaten gut eingearbeitet sind.

Backpulver dazugeben, 3-4 Minuten schlagen und im Ofen zubereiten.

In einem runden, mit Butter gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech die Masse umdrehen und für 35-40 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Der Zahnstocher wird getestet.

CREME

Alle Zutaten in einen Topf geben, mit einem Schneebesen gut verquirlen und köcheln lassen, bis ein Ciulama entsteht.

Lass die Creme abkühlen!

Die Oberseite halbieren und die Sahne in die Mitte geben!

Mit Vanillepuderzucker bestäuben und servieren.



Zitronenkuchen mit Vanillecreme

Zutaten:

Für die Sahne:

• 2 Eigelb
• 250 ml Milch
• 5 g Puderzucker
• halbe Vanilleschote
• 1 Esslöffel Mehl


Für die Arbeitsplatte:

• ½ brauner Zucker
• Abgeriebene Schale einer Zitrone und einer Limette
• 3 Eier, leicht geschlagen
• ½ Tasse Milch
• ½ Tasse Olivenöl, aber nicht extra vergine
• Eine in Scheiben geschnittene Zitrone zur Dekoration
• Limettensaft


Zubereitungsart:

Beginnen wir mit der Zubereitung von Vanillecreme. Schlagen Sie also in einer größeren Schüssel das Eigelb mit dem Zucker auf, bis eine schaumige Creme entsteht. Gießen Sie dann nach und nach die Milch ein, die Sie zuvor mit Vanille aufgekocht haben, und lassen Sie sie abkühlen. Tun Sie dies mit Hilfe eines Holzlöffels. Vergessen Sie nicht, ständig zu rühren, bis die Creme ein samtiges Aussehen erhält.

Sofort danach alles in einen Topf bei schwacher Hitze geben. Wenn Sie eine dickflüssigere Creme wünschen, fügen Sie im Regen Mehl hinzu und mischen Sie sorgfältig.

Vor dem Zubereiten der Arbeitsplatte den Backofen auf 180 °C vorheizen. Fetten Sie die Innenseite einer Kuchenform vorsichtig mit Butter ein und legen Sie die Ränder mit Wachspapier aus.

In einer Schüssel mit Mehl, Zucker und Zitronen- und Limettenschale bestreuen. In einer anderen Schüssel Eier, Milch und Öl mischen, dann die Trockenmischung mit der Flüssigkeit zu einer cremigen Paste verrühren. Für einen leicht scharfen und duftenden letzten Schliff Tropf und etwas Limettensaft. Alles in die Pfanne geben und 35, 40 Minuten im Ofen lassen.

Nach dem Backen und Abkühlen der Arbeitsplatte die Vanillecreme darüber geben und alles mit Scheiben garnieren Zitrone. Sie können spielen und die Theke in zwei Hälften schneiden, die Creme auch dort hinlegen. Zitronenkuchen ist ideal für einen Verwöhnabend! Probieren Sie es auch aus, Sie haben gesehen, dass die Zubereitung nicht schwer ist!


Zitronenkuchen

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein banaler Pandispan. Tatsächlich ist es ein köstlicher Kuchen mit einer dichten Textur und einem angenehmen und erfrischenden Geschmack, der jede Mahlzeit beenden kann.

Backofen auf 160C vorheizen. Ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 22 cm einfetten und ein gefettetes Backpapier auf den Boden legen. Tapeiere die Wände mit Mehl.

Sauerrahm mit Vanille, Schale und Zitronensaft mischen. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen.

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Fügen Sie nacheinander ganze Eier und Eiweiß hinzu und mischen Sie sie nach jedem gut. Die Sahnemischung hinzufügen und einarbeiten. Mit dem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit die Mehlmischung einarbeiten.

Den Teig in das vorbereitete Blech füllen und den Kuchen 40-45 Minuten im Ofen backen. 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann auf dem Grill herausnehmen.

Vor dem Servieren Puderzucker darüberstreuen und mit essbaren Blüten oder anderem Zuckerdekor dekorieren.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Zitronen-Mohn-Kuchen

Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Backform einfetten und auslegen.

Eier mit Milch, Vanilleextrakt und Zitronensaft verquirlen.

In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

Die Zitronenschale mit dem Zucker mit den Fingern mischen und mit der weichen Butter einreiben. Dann die nassen und trockenen Zutaten über die Butter und den Zucker geben und glatt rühren.

Zum Schluss den Mohn einarbeiten.

Den Teig in die Form geben und den Kuchen 40-50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit einer mit Öl gefetteten Alufolie abdecken.

Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf einem Grill.

bereit Glasur von:

Mischen Sie die Zutaten und gießen Sie die Glasur über den Kuchen. Lassen Sie es über Nacht aushärten.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Mikrowellenkuchen (Zitrone)

  • Ascen Jiménez
  • Küche: modern
  • Rezepttyp: Dessert
  • Kalorien: 150
  • Portionen: 12
  • Kochzeit: 10M
  • Gesamtzeit: 10M

Zutaten

  • 1 Bio-Zitrone
  • 120 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 10 g Hefe für Royal Bonbons
  • Zucker
  • Schokolade
  • Getreide
  • 1 oder 2 Erdbeeren
  • Ein paar Minzblätter

Vorbereitung

Geben Sie die Zitronenschale (nur den gelben Teil) und den Zucker in das Glas. Programmierer 10 Sekunden, Geschwindigkeit 10.

Eier und Butter hinzufügen. Programmierer 30 Sekunden, Geschwindigkeit 5.

Zitronensaft, Mehl und Hefe hinzufügen. Programmierer 10 Sekunden, Geschwindigkeit 5.

Wir geben die Mischung in eine Form mit 18 cm Durchmesser, die wir zuvor gefettet haben.

Garen in der Mikrowelle: 6 Minuten 30 Sekunden bei 600 W.

Überprüfen Sie, ob es gut gekocht ist.

Sobald es kalt ist, flashen wir es und dekorieren es.

Wir geben Zucker auf die Oberfläche und verbrennen ihn. Anschließend mit geschmolzener Schokolade, Müsli, Erdbeeren und ein paar Minzblättern dekorieren.


Kuchenrezept mit Zitronencreme und Butter

Wenn das vorherige Rezept Ihren Appetit auf Zitronenkuchen geweckt hat und Sie eine Sahnetorte probieren möchten, nicht nur sirupartig, haben wir ein Rezept vorbereitet, das Ihre Erwartungen sicherlich erfüllen wird.

Benötigte Zutaten für die Arbeitsplatte:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Esslöffel kaltes Wasser
  • 4 Eier
  • ½ Backpulver
  • 1 Vanilleessenz
  • Schale von zwei Zitronen.

Benötigte Zutaten für die Creme:

  • 250 g Butter
  • 150 g) Zucker
  • 1 oder
  • 150 ml Milch
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • Vanille Essenz.

Zubereitungsart:

Bereiten Sie zuerst den Tortenboden vor, indem Sie in einer ausreichend großen Schüssel das geschlagene Eiweiß mit den 100 g Zucker mischen. Gut mischen, bis sich ein Baiser-ähnlicher Schaum bildet. Dann das Eigelb und alle flüssigen Zutaten hinzufügen. Wenn alles gut vermischt ist, können Sie Mehl hinzufügen, in das Sie bereits das Backpulver eingearbeitet haben.

Bereiten Sie das Blech vor, in dem Sie den Teig backen möchten, und legen Sie es mit etwas Butter oder Öl und einem Backblech aus. Gießen Sie die Masse in die Pfanne und lassen Sie sie 30 Minuten bei etwa 180 Grad Celsius backen.

In der Zwischenzeit die Zitronencreme vorbereiten. Milch, Ei und Zucker bei schwacher Hitze verrühren, bis die Masse eindickt. Wenn es die richtige Konsistenz hat, den Inhalt vom Herd nehmen und fünf Minuten abkühlen lassen. Zum Schluss mit Hilfe eines vertikalen Mixers oder Mixers die restlichen Zutaten vermischen, bis alles perfekt homogen ist. Während dieser Zeit ist die Arbeitsplatte wahrscheinlich fertig und Sie können sie aus dem Ofen nehmen. Schneiden Sie den erhaltenen Pandispan waagerecht in drei gleiche Teile und fügen Sie dann die Zitronencreme auf jeder erhaltenen "Ebene" hinzu. Zum Schluss können Sie den Kuchen mit einem Sirup sirupieren, in den Sie 150 ml Zitronensaft und 100 g Zucker geben. Zur Dekoration können Sie 250 g geschmolzene weiße Schokolade und einige frische Minzblätter verwenden.